Arico Investment Partner  Arico Investment Partner    
IMG1Hochseeschlepper verschleppen weltweit Bohrinseln und positionieren sie an ihrem Einsatzort in der Tiefsee.Der Luftfrachtverkehr hat in den letzten Jahrzehnten aufgrund der globalisierten Arbeitsprozesse immer stärker zugelegt.Verkehrswege sind die Lebensadern der Wirtschaft. Defizitäre Staatsfinanzen bedingen private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur.
bg top

Infrastruktur

Investitionen in Infrastrukturprojekte locken in Zeiten schwankungsanfälliger Finanzmärkte mit vergleichsweise stabilen Erträgen. Zudem handelt es sich um konjunkturresistente Investitionen, die einen wirksamen Inflationsschutz bieten können.

Weltweit haben die Regierungen erkannt, dass sich Infrastrukturinvestitionen direkt auf das Wirtschaftswachstum auswirken. In den industrialisierten Staaten zeigt sich, dass die öffentliche Hand in den nächsten Jahrzehnten vielerorts in den Unterhalt und den Ausbau von Infrastruktur investieren muss, da viele Einrichtungen veraltet sind. Zudem werden infolge des demografischen Trends immer mehr Gesundheits- und Altersfürsorgeeinrichtungen benötigt.

Im Gegensatz zu den Industriestaaten gibt es in den aufstrebenden Schwellenländern vielfach noch keine ausreichend funktionierende Infrastruktur. Der Nachholbedarf in diesem Sektor ist daher riesig. Dieser weltweite Bedarf an Infrastrukturinvestitionen ist in den nächsten Jahrzehnten zu bedienen.

Die Regierungen werden wegen der angespannten Staatshaushalte den Privatsektor mit ins Boot holen und faire Konditionen anbieten müssen. Davon wiederum werden die Anleger profitieren. Sie dürfen sich über langfristig planbare Einnahmen freuen.